Raucherentwöhnung



Privatpraxis für ästhetische Medizin

Esma Soyer



 

 


RAUCHERENTWÖHNUNG BERLIN

Endlich Nichtraucher !


Obwohl es genügend Gründe gibt, mit dem Rauchen aufzuhören,  gehören Zigaretten immer noch zum Suchtmittel Nummer Eins.


Denn eine Zigarette besteht nicht nur aus Tabak, sondern setzt sich zusammen aus Tabak, Nikotin, Teer, Arsen, Aceton, Harnstoff sowie Geschmacks- und Verdickungsmittel und Zusatzstoffe.


Diese Inhaltsstoffe bewirken, dass sich die Wirkung der Zigarette erhöht, das Abbrennen beschleunigt wird und den Raucher noch abhängiger macht. 


Und im Organismus bewirken zum Beispiel


  • Nikotin als starkes Gift, dass das gesamte Gefäß- und Nervensystem geschädigt wird,
  • Teer  als eine Verbindung von Kohlenwasserstoffen dazu führt,  dass die Flimmerhärchen der Atemwege und Lunge verkleben und
  • Kohlenmonoxid als Atemgift  die Bildung von Hämoglobin, die Rotfärbung des Blutes, beeinträchtigt und es zu einer schlechteren Versorgung verschiedener Körpergewebe kommt.


Dennoch lässt sich ein "echter" Raucher selten von der Tatsache beeindrucken, dass das Rauchen schlecht für den Körper ist.


Die zahlreichen Methoden zur Raucherentwöhnung Berlin  werden ergebnislos sein, wenn der Raucher nicht erkennen vermag, dass er drogenabhängig ist. Denn nur mit der Erkenntnis der Drogenabhängigkeit kann er sich gänzlich auf die ausgewählte Methode zur Raucherentwöhnung einlassen, ohne einen eventuellen Rückschlag zu erleiden.


Eine wirksame Methode der Raucherentwöhnung Berlin bietet die Mesotherapie Berlin. Gering dosierte Vitamine und homöopathische Wirkstoffe werden dazu in die Haut direkt an bestimmte Suchtpunkte injiziert.


Eine einzige Sitzung reicht in der Regel für eine dauerhafte Rauchentwöhnung Berlin aus. Allerdings kann die Raucherentwöhnung Berlin auch nur helfen, wenn der Patient  fest entschlossen ist, mit dem Rauchen aufzuhören.


Ferner wird empfohlen, die Raucherentwöhnung Berlin mit einer verhaltenstherapeutischen Selbstkontrollbehandlung zu kombinieren. Denn die verhaltenstherapeutischen Raucherentwöhnungsverfahren zielen durch die anfängliche Motivationsförderung, die Aufklärung über die Mechanismen der Suchtentwicklung, die Stimuluskontrolle, den Aufbau von Alternativverhalten, die operante Verstärkung des Nichtrauchens und die Rückfallprophylaxe auf eine anhaltende Verhaltensänderung.




Werden auch Sie rauchfrei!


Ich helfe Ihnen dabei, ein rauchfreies Leben mit Gesundheit, Lebensfreude und Vitalität zu führen.








Privatpraxis für ästhetische Medizin Esma Soyer


Gutsmuthsstraße 11

12163 Berlin - Steglitz


0151 17 30 76 77


info@privatpraxisee.de

www.privatpraxisee.de

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren