PRX-T33 Berlin



Medical Aesthetics Berlin

Privatpraxis für ästhetische Medizin E. Soyer



 

 


PRX-T33 – das innovative chemische Peeling der besonderen Art


Ein chemisches Peeling ohne die unerwünschten Nebeneffekte eines konventionellen Peelings - ganz ohne Schälung, ohne Ausfallzeiten, ohne Schmerzen, ohne Rötungen und ohne Unterbrechung Ihrer sozialen Aktivitäten nach der Behandlung 



PRX-T33 ist eine herausragende medizinische Behandlung zur Revitalisierung der Haut mit einer intensiven, straffenden, verjüngenden und sofort sichtbaren ästhetischen Wirkung. 


Möglich gemacht wird dies durch die besondere Wirkstoffkombination aus Trichloressigsäure (TCA) und Wasserstoffperoxid (H2O2) - H2O2 in einer sehr geringen, jedoch effektvollen Konzentration. Diese Wirkstoffe unterstützen sich gegenseitig und regen Regenerationsprozesse in tieferen Hautschichten und die Kollagenbildung an, so dass das straffe Erscheinungsbild in den nächsten Tagen noch verstärkt wird. Der weitere Wirkstoff, die Kojisäure, sorgt für einen leichten aufhellenden Effekt der Haut, weshalb auch leichte Hyperpigmentierungen korrigiert werden können.  

WEITERE VORTEILE des PRX-T33


  • keine Schälung
  • schmerzfrei ohne Injektionen
  • natürliches Ergebnis
  • keine Ausfallzeiten
  • möglich zu jeder Jahreszeit
  • kurze Behandlungszeiten
  • Soforteffekte
  • Langzeitwirkung nach einer Kur
PRX-T33_berlin_privatpraxisee.de


  • Anti Aging/Faltenreduktion  
  • Elastizitätsverluste
  • trockene Haut
  • Vergrößerte Poren
  • Fahle Haut
  • Narben
  • Dehnungsstreifen
  • Akne
  • Hyperpigmentierung

Für ein optimales Ergebnis werden unterschiedlich viele Sitzungen empfohlen. Die Behandlung des Gesichts, Halses und Dekolletés kann 3 - 5 Sitzungen in einem Abstand von 7 - 10 Tagen erfordern. 

9 - 12 Monate, abhängig vom Alter, Hauttyp, Stoffwechsel 

gereizte / entzündete Haut

akute Hautausschläge 

Herpes

seborrhoische Dermatitis

Neurodermitis 

Schwangerschaft / Stillzeit 

dunkle Hauttypen


ab 189,00 €

  1. Spezielle Reinigung der Haut unter Beachtung des pH-Wertes der Haut
  2. Manuelles Auftragen des PRX-T33 und Einarbeitung mittels einer speziellen Massage. Je nach Beschaffenheit der Haut wird diese Prozedur 2 – 5 Mal wiederholt
  3. Entfernen der Reste des PRX-T33 mit feuchten Kompressen
  4. Auftragen einer speziellen Tagespflege

Privatpraxis für ästhetische Medizin Esma Soyer


Fuggerstraße 26

10777 Berlin 


0151 17 30 76 77


info@privatpraxisee.de

www.privatpraxisee.de

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren